Veggie-Döner


Wie hat dir das Gericht geschmeckt? Vergebe Sterne!
Wenn du es wieder mal essen möchtest, speichere dein neues Lieblingsgericht mit dem Herz ab.

Jetzt kannst du jederzeit das Gericht in dem Wochenplan über diesen Button  mit deinem Lieblingsgericht austauschen.



 


Bewertung:



Kalorien: 917 kcal
Kohlenhydrate: 134 g
Fett: 12 g
Eiweiß: 68 g


Kosten pro Portion: 5 Sterne-Zugang
Koch-/Backzeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten

 Zutaten für Personen
  • 300 g Vollkorn-Fladenbrot
  • 2 Tomaten, frisch
  • 1 Salatgurke
  • 1 Salatherzen
  • 200 g Sojajoghurt 
  • 3 Knoblauchzehe/n
  • 100 g Seitan Fix Fertigmischung
  • 100 ml Tamari Sauce
  • 4 Schalotte/n, frisch
  • 5 g Ingwer, frisch
  • 1 Msp Chili, gemahlen
  • 0.5 TL Öl (Oliven-)
  • 1 TL Ahornsirup

Und los geht's:
  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Seitan mit Gyrosgewürz mischen und mit der Hälfte der Sojasauce und dem Wasser zu einem Teig verarbeiten. Wenn der Teig zu trocken ist, noch etwas Wasser hinzugeben. Den Teig nun in mundgerechte Stücke reißen und nebeneinander auf ein Backblech legen.
  • Ingwer schälen, Schalotten schälen, Knoblauch schälen, halbieren, den Kern entnehmen. Nun Ingwer, Schalotten, die Hälfte des Knoblauch, Ahornsirup und die restliche Sojasauce in einen Mixer geben, mit Chili, Salz, frisch gemahlenem Pfeffer würzen und zu einem Sud kräftig mixen. Über den Seitan verteilen und im Backofen auf der untersten Schiene ca. 25 - 30 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit den Seitan vom Backblech lösen und in Stücke verteilen.
  • Tomaten waschen, in Scheiben schneiden, Gurke waschen, halbieren, eine Hälfte grob raspeln, die andere Hälfte schälen und in Scheiben schneiden, Salat putzen und waschen in mundgerechte Stücke zupfen.
  • Die geraspelte Gurke mit dem Sojajoghurt und jeweils einem Spritzer Olivenöl und Zitrone verrühren, den restlichen Knoblauch dazu pressen, mit Salz und etwas Ahornsiup abschmecken.
  • Die Zutaten zum Füllen auf Schüsselchen und Teller verteilen und auf den Tisch stellen. Wenn vorhanden noch Ketchup oder vegane Mayonnaise dazustellen.
  • Das Fladenbrot mit ein wenig Wasser befeuchten, kurz im warmen Ofen aufbacken und in Dreiecke schneiden.

00825


Guten Appetit

© veggie-planer.de